VÖB
          
 


432 Park Avenue. Höchster Wohntower Manhattans.

432 Park Avenue.© dbox-for-CIM-Group-Macklowe-Properties


432 Park Avenue. Diese Adresse ist derzeit die begehrteste der Welt, denn im höchsten Wohngebäude Manhattans sind nicht nur die einzigartigen Blicke aus den riesigen Glasfenstern auf die „Hauptstadt der Welt“ schwindelerregend sondern auch die Preise.

Ab umgerechnet rund 400.000 Euro geht es los – wohlgemerkt für einen Weinkeller; Wohnungen kosten zwischen zehn und 100 Millionen Euro. Mit 426 Metern Gebäudehöhe wird das von Stararchitekt Rafel Vinoly entworfene, 88 Stockwerke umfassende Luxuswohnhaus in New York allein vom neuen One Word Trade Center überragt.

Genau die extreme Gebäudehöhe auf dem besonders kleinen Baugrund (28 mal 28 Meter!) machte eine spezielle Stärke des Betons notwendig. So wurden von Holcim USA besondere „Zutaten“ kreiert, um eine hohe Druckfestigkeit zu erreichen. Dank dem neuen Spezialbeton können künftig noch höhere Wolkenkratzern errichtet werden – viele Architekten spitzen bereits ihre Bleistifte.


Zum Original-Artikel in englischer Sprache...


VÖB

>> ÜBERSICHT  "AUS DER WELT DES BETONS" >>

Beton aus der Region