VÖB Facebook
    YouTube Facebook
 


3D-Beton-Druck:
Fantastische Fußgängerbrücke in Venedig

Fußgängerbrücke in Venedig

Foto: © incremental3d


„Mit 3D-Druck lassen sich tragende Betonstrukturen bauen, die deutlich weniger Material benötigen und ohne Stahlbewehrung oder Mörtel auskommen“, schreiben die Spezialisten von Incremental 3D. Wie das erstklassig funktioniert, zeigen die Profis gemeinsam mit der ETH Zürich und Zaha Hadid Architects an dieser faszinierenden Fußgängerbrücke in Venedig.

Mit Hilfe eines additiven Verfahrens wurde die „Striatus“ genannte Konstruktion aus Betonblöcken gebaut, die einen Bogen bilden, ähnlich wie bei traditionellen gemauerten Brücken. Durch die Druckkonstruktion können die Kräfte in die Fundamente eingeleitet werden, die am Boden miteinander verbunden sind. Die trocken montierte Konstruktion ist allein aufgrund ihrer Geometrie stabil. Der Text ist zwar Englisch, aber die Fotos sind einfach phänomenal.

mehr dazu...

VÖB

>> ÜBERSICHT  "AUS DER WELT DES BETONS" >>

Beton aus der Region