VÖB Facebook
    YouTube Facebook
 



3D-gedruckte Häuser für Obdachlose werden in den USA gebaut

3D-gedruckte Häuser für Obdachlose

Icon stellt in Austin eine 3D-gedruckte Siedlung für Obdachlose fertig. Die Gebäude sind etwa 37 m² groß.

Foto: © icon


Additives Bauen für Obdachlose – das ist doch mal wirklich eine tolle Idee:

In Texas wurde eine ganze Siedlung für Menschen ohne sicheren Wohnsitz aus dem 3D-Drucker gebaut, gleich zwei Unternehmen nehmen sich der Sache an. Kein Wunder, dass das in Austin passiert – die „verrückte Hauptstadt“ macht immer wieder mit Innovationen von sich reden. Vorbildlich!

mehr dazu...

VÖB

>> ÜBERSICHT  "AUS DER WELT DES BETONS" >>

Beton aus der Region