VÖB Facebook
    YouTube Facebook
 


Hyperbolisches Paraboloid als Flutmauer aus Beton

Betonschirme als Flutschutz

Foto: © Illustration: Mauricio Loyola


Betonschirme als Flutschutz

Ein Forschungsteam der Princeton University hat ein originelles Konzept vorgestellt, mit dem man sich zukünftig vor steigenden Flutgefahren wird schützen können.

Konkret geht es um Reihen massiver Sonnenschirme aus Beton, die sich so schwenken lassen, dass sie im Gefahrenfall eine Flutmauer bilden können. Der Schirm ist eine zehn Zentimeter dicke Betonschale in Form eines hyperbolischen Paraboloids. An heißen Sonnentagen dienen dieschwenkbaren Schirme als Sonnendach, bei Flutgefahr werden sie mit Hilfe eines Gelenks am oberen Ende jeder Säule in einen Wall gegen die Wassermassen verwandelt.


QUELLE...


VÖB

>> ÜBERSICHT  "AUS DER WELT DES BETONS" >>

Beton aus der Region