VÖB Facebook
    YouTube Facebook
 

Betonwände mit Durchblick

Capital Bank Jordanien
Quelle und Fotos: LUCEM GmbH


Fassade der Capital Bank Jordanien mit freitragenden Lichtbeton-Wänden

Im Neubau der Capital Bank in Amman, Jordanien, ist erstmals Lichtbeton für freitragende Wände der Fassade eingesetzt worden. So wird durch die 30mm starken transluzenten Lichtbeton-Platten die Capital Bank zu einem Schattentheater, denn die Silhouetten der Menschen sind durch die Lichtbeton-Platten sichtbar. Umgekehrt scheint im Inneren des Gebäudes das Sonnenlicht durch die Wände hindurch.

Im Neubau der Capital Bank in Amman, Jordanien, ist weltweit erstmals LUCEM Lichtbeton® als freitragende Wände der Fassade eingesetzt worden. Die bislang häufigste Anwendung von transluzentem Beton ist in Form einer vorgehängten Fassade, bei der LUCEM Lichtbeton-Platten vor LED-Lichtquellen befestigt werden, die den Beton illuminieren. Das Material hat jedoch noch weiteres Potential, wie das aktuelle Objekt zeigt. Bewegt man die Lichtquelle weiter von den Betonpaneelen weg und schafft Abstand, entsteht Raum für eine ganz besondere, dynamische Wirkung: Die Silhouetten der Menschen im Gebäude werden durch die transluzenten Lichtbeton-Platten projiziert wie ein "Schattentheater". Umgekehrt erleben die Menschen im Inneren des Gebäudes die Veränderung von Licht und Schatten während des Tages; Sonnenlicht scheint durch die Wände.


VÖB

>> ÜBERSICHT  "AUS DER WELT DES BETONS" >>

Beton aus der Region