VÖB Facebook
    YouTube Facebook
 


Baunetz_Wissen:

Definition Schalungen

Definition Schalungen
Foto: © Baunetz (yk), Berlin


Fachwissen Beton: Hier wird die Schalungsvielfalt sehr kompakt auf den Punkt gebracht!

Schalungen sind Hohlformen, in die der flüssige Beton eingebracht wird. Nach seiner Erhärtung werden sie entfernt; Ausnahme: verlorene Schalungen.

Eine Schalung besteht aus Schalhaut und Schalsystem. Die Art der Schalung wird nach der Funktion und Art des Bauwerks gewählt. Die Schalung ist die Negativform zum fertigen Betonbauteil. Durch die Wahl einer bestimmten Schalhaut oder eines oberflächenabhängigen Schalsystems kann die sichtbare Oberfläche nach Gestaltungswunsch hergestellt werden. Schalungen müssen standsicher, dicht, sauber und maßgenau sein, um dem hohen dynamischen Druck beim Einbringen des Frischbetons standzuhalten. Schalungen können aus Holz, Stahl, Aluminium oder Kunststoff bestehen.


VÖB

>> ÜBERSICHT  "AUS DER WELT DES BETONS" >>

Beton aus der Region