VÖB Facebook
    YouTube Facebook
 


Rasengittersteine. Die umweltgerechte Lösung.

Flächenentsiegelung mit Rasengittersteinen
Flächenentsiegelung mit Rasengittersteinen aus Beton

Foto: © Ramböck


Es ist wichtig – nicht nur für unsere Klimazukunft, sondern jetzt sofort: Weil Boden unser kostbarstes Gut ist, brauchen wir mehr Entsiegelung! Und doch sind wir auf öffentliche Anlagen und Uferböschungen ebenso angewiesen wie auf Garangenzufahrten und Parkplätze. Wie bekommen wie das hin? Die Lösung sind natürlich Betonprodukte. Ein Beispiel: Rasengitter-Steine, die dauerhaft begrünt werden können, die aber hochbelastbar sind und eine stabilisierende Wirkung besitzen. Wie das geht, beschreibt das Betonwerk Ramböck sehr klar.

Parkplätze, öffentliche Anlagen, Garagenzufahrten und Uferböschungen können  mit den Rasengitter-Steinen befestigt und dauerhaft begrünt werden. Ihre hochbelastbare und stabilisierende Wirkung erhalten sie durch das quadratische Format. Rasengitter-Steine stellen miteinander verbundene Stege und Hohlkammern dar, in die Erde eingefüllt und Rasen eingesät wird.

Eigenschaften:

  • Dauerhafte Begrünung
  • Hochbelastbar
  • Stabilisierend
  • Quarz-Oberfläche Natur

 

mehr dazu...

VÖB

>> ÜBERSICHT  "AUS DER WELT DES BETONS" >>

Beton aus der Region