VÖB Facebook
    YouTube Facebook
 


Einfamilienhaus aus Infraleichtbeton -
also massiv ohne Dämmebene

Infraleichtbeton-Haus
Foto © HeidelbergCement AG / Steffen Fuchs


Das sind die Fakten:

Eine Rohdichte von 700 kg/m³ bei einer Druckfestigkeit größer 8 N/mm² – was kommt da heraus? Beispielsweise ein sehenswertes Einfamilienhaus aus Infraleichtbeton!

Das Architekturbüro Fiedler + Partner in Freising hat ein Wohnhaus aus Infraleichtbeton ohne zusätzliche Dämmebene, mit einem aufgesetzten Ziegelbau realisiert. Mit dem Projekt f2 gelang es, eine stimmige Architektur für diesen Ort umzusetzen. Reinhard Fiedler konzipierte das zweigeschossige Einfamilienhaus als Bauherr und Planer in Personalunion auf einem Grundstück am Ortsrand, flankiert von einem steilen Hang und mit freiem Blick in ein unverbaubares Naturschutzgebiet.

Mehr dazu...

Infra-Leichtbeton-HausFoto © HeidelbergCement AG / Steffen Fuchs


VÖB

>> ÜBERSICHT  "AUS DER WELT DES BETONS" >>

Beton aus der Region