VÖB Facebook
    YouTube Facebook
 



Auszeichnung für Wopfinger Transportbeton

Auszeichnung für Wopfinger Transportbeton

Foto: © wopfinger / architektur-online.com


Das ist ja auch wirklich schön – und nachhaltig noch dazu: „Kasematten und die neue Galerie Wiener Neustadt“ heißt das Projekt, das Wopfinger Transportbeton im Rahmen des Betonpreises des Güteverbandes Transportbeton eingereicht hatte. Dafür gab's eine Anerkennung in der Kategorie Nachhaltigkeit. Stark!

Im Rahmen des Betonpreises des Güteverbandes Transportbeton wurde das von der Wopfinger Transportbeton eingereichte Projekt „Kasematten und die neue Galerie Wiener Neustadt“ mit einer Anerkennung bedacht.

Kasematten und Neue Galerie Wiener Neustadt ist eine Revitalisierung in Kombination mit der Errichtung zweier Zubauten an den historischen, denkmalgeschützten Bestand. Es wurde Beton zur Lösung der komplexen Bauaufgabe gewählt und dabei alle Vorzüge des Baustoffs ausgenutzt. Auch die Ausführung der Sichtbetonflächen stellte bei diesem Projekt hohe Anforderungen an den Betonlieferanten und die ausführende Baufirma.

Die Neue Galerie ist ein multifunktionaler Raum für diverse Veranstaltungen, der die historische Anlage als zeitgenössisches Element ergänzt. Der große Veranstaltungsraum kann durch mobile Raumteiler gegliedert werden. Im Untergeschoß befinden sich die Sanitäranlagen, Technikflächen, Lagerräume, ein Catering-Zubereitungsbereich und ein Proberaum.

Der Bauteil der halb versenkten Neuen Galerie ist aus Stahlbeton errichtet. Der Boden wurde als rohe Betonfläche ausgeführt. Die Bauteile sind thermisch aktiviert. Heizung und Kühlung werden zu 100 Prozent über die thermische Nutzung des Grundwassers und durch Wärmepumpe und Kältemaschine abgedeckt.


mehr dazu...

VÖB

>> ÜBERSICHT  "AUS DER WELT DES BETONS" >>

Beton aus der Region