VÖB Facebook
    YouTube Facebook
 


Messehalt Innsbruck: 400 Betonfertigteile

Messehalt Innsbruck
Foto: © ÖBB


Bis Dezember 2021 soll die neue S-Bahn-Station Messe Innsbruck fertiggestellt werden.

Das ambitionierte Projekt von ÖBB, Stadt Innsbruck und Land Tirol soll rund 10 Millionen Euro kosten.

Mehr als 1.000 Kubikmeter Beton fließen in die neue Station, verarbeitet werden dazu rund 400 Betonfertigteile und 115 Tonnen Betonstahl. Auf den Bahnsteigen selbst werden 700 Quadratmeter Pflastersteine verlegt. Für die neuen Bahnsteige und die Oberleitungsmasten werden rund 227 Tonnen Stahl benötigt. Das vorgezogene Bauprojekt soll im Sommer starten und Arbeitsplätze in der lokalen Baubranche sichern. Die Fertigteile sind im Baumeisterauftrag des Unternehmens Porr, das Subunternehmen für die Lieferung von Betonfertigteilen ist laut ÖBB noch nicht definiert.

VÖB

>> ÜBERSICHT  "AUS DER WELT DES BETONS" >>

Beton aus der Region