VÖB Facebook
    YouTube Facebook
 


Kreise, Sterne und Motoren
ÖAMTC-Zentrale in Wien von Pichler & Traupmann

ÖAMTC Zentrale Wien 1
Foto: © Roland Halbe


Interessanter Bericht in baunetz.de


Über die ÖAMTC-Zentrale in Wien, errichtet von Pichler & Traupmann, haben wir im Zuge des EUROPÄISCHEN BETONPREISES 2018 schon mehrmals berichtet. Lesenswert ist auch dieser Bericht auf baunetz.de ...

Ganz im Zeichen der Mobilität steht dieser markante Neubau in Wien. Der österreichische Automobil-, Motor- und Touringclub, kurz ÖAMTC, hat sich im industriell geprägten Stadtteil Erdberg seine neue Zentrale errichtet. Den nichtoffenen Wettbewerb konnte 2013 das Büro Pichler & Traupmann (Wien) für sich entscheiden. Jetzt hat es das rundliche Gebäude fertiggestellt.

Der ÖAMTC, der Verkehrsclub für Österreich, bietet für seine mehr als zwei Millionen Mitglieder neben Verkehrsinformationen unter anderem auch Hilfe bei Autopannen und fliegt Einsätze zu Unfallorten – entsprechend vielfältig sind die Anforderungen an die neue Verwaltungs- und Organisationszentrale. Von Servicewerkstätten für Reparaturen im unteren Teil des Gebäudes bis zum Hubschrauberlandeplatz auf dem Dach vereint der Neubau alle notwenigen Funktionen, die die Architekten an einer einzigen vertikalen Achse aufgefädelt haben. Ein Stützpunkt, sowohl funktionell als auch architektonisch.


ÖAMTC Zentrale Wien 2Foto: © Roland Halbe

ÖAMTC Zentrale Wien 3Foto: © Toni Rappersberger

 

VÖB

>> ÜBERSICHT  "AUS DER WELT DES BETONS" >>

Beton aus der Region