VÖB Facebook
    YouTube Facebook
 


Wohnung im eigenen Dorf. Natürlich mit Beton.

wohnung-im-dorf
Ein Mehrparteienobjekt zur Miete in einem Ort mit rund 800 Einwohnern zu bauen ist ein mutiger Schritt.

Foto: © Cornelia Hefel


Ein Mehrparteienobjekt zur Miete in einem Ort mit gerade einmal achthundert Menschen zu bauen, das ist mutig. Wenn es so toll gemacht wird wie in der Gemeinde Schnifis, ist der Erfolg allerdings planbar. Und tatsächlich haben sich vor allem junge Schnifner und Schnifnerinnen zwölf der fünfzehn Wohnungen gesichert – eine unglaubliche Quote. So wird Landflucht verhindert! Dass bei einem solchen Projekt der Baustoff Beton mit seiner enormen Vielseitigkeit eine Hauptrolle spielt, liegt auch auf der Hand.

Ein Mehrparteienobjekt zur Miete in einem Ort mit rund 800 Einwohnern zu bauen
ist ein mutiger Schritt. Wie sich in Schnifis zeigt, findet er Zustimmung und weist in die Zukunft. Zwölf von insgesamt fünfzehn Wohnungen konnten an junge Schnifner(innen) – Singles, Paare, Familien – vergeben werden, die die Möglichkeit im Ort zu bleiben und doch in den eigenen vier Wänden zu leben sehr zu schätzen wissen.

Die erste Wohnanlage in der Gemeinde liegt im östlichen Randbereich des Siedlungskerns, auf halbem Weg zwischen Pfarrkirche und Badesee. Drei nach Süden sanft abfallende Grundstücke direkt an der Jagdbergstraße wurden zusammengelegt. Die Lücke, die sie in den beiden Reihen der bereits bestehenden Häuser bildeten, wird von zwei neu errichteten, traufständigen Baukörpern geschlossen, zwischen denen ein großzügiger, befestigter Platz zum Aufenthalt einlädt. Die Dreigliedrigkeit von früher klingt darin an. Mit seinen überdachten Sitzbänken zieht der Platz auch Passanten an, die den ungehinderten Blick nach Süden genießen oder sich für eine kleine Pause niederlassen.

mehr dazu..
Autorin: Claudia Rinne | Fotos: Cornelia Hefel

VÖB

>> ÜBERSICHT  "AUS DER WELT DES BETONS" >>

Beton aus der Region