VÖB Facebook
    YouTube Facebook
 


VÖB Schulungen 2005

 

Der Erfolg des VÖB Kurses „Der Betonfertigteil – Qualität sichert Zukunft“ Anfang 2004 und das Seminar zur Indexrechnung im Juni 2004 veranlassen den VÖB, weitere, speziell für Fertigteilwerke abgestimmte Seminare zu entwickeln und anzubieten. In der Organisation steht Zweckmäßigkeit an oberster Stelle – als Folge daraus erfolgt auch die Abwicklung (auch die Anmeldungen) großteils direkt mit den anbietenden Stellen.

Der Betonfertigteil – Qualität sichert Zukunft
Gemäß der aktuellen Normenlage müssen Werksleiter in Betonfertigteilwerken entspre-chende Kenntnisse in Hinsicht auf Produktions- und Qualitätskontrolle haben.
Termin: 1. - 2. Februar 2005, Linz
Anmeldung: VÖB
Nähere Informationen entnehmen Sie bitte der angeschlossenen Datei.

Workshop: CE Deklaration – Gesteinskörnungen für Beton
Die CE Deklaration von Baustoffen betrifft in Fertigteilwerken neben dem eigenen Pro-duktbereich auch den Bereich der Beschaffung. Gerade im Rahmen der eigenen Quali-tätssicherung ist dieses Feld besonders wichtig.
Termin: 3. März 2005, Sattledt
Anmeldung: Bau-Konform
Nähere Informationen entnehmen Sie bitte der angeschlossenen Datei.

Workshop: Laboranten Intensiv Schulung
Die Eingangskontrolle in Betonwerken muss unter Beachtung der Normensituation durch-geführt werden. Dazu ist eine vertiefte Kenntnis über korrekte Durchführung der Prüfung erforderlich.
Termin: 9. – 11. Februar 2005, Traun
Anmeldung: Bau-Konform
Nähere Informationen entnehmen Sie bitte der angeschlossenen Datei.

Workshop: Gesteinskunde: Anforderungen an Betonzuschläge
Kieswerke müssen im Rahmen ihrer Prüfungen petrografische Beschreibungen Ihres Ge-steins vorlegen. Damit wird es dem Anwender ermöglicht, einerseits seine Zuschlagstoffe zu optimieren, andrerseits diese dann auch in der CE Deklaration seiner Produkte an-zugeben.
Termin: 16. März 2005
Anmeldung: Bau-Konform
Nähere Informationen entnehmen Sie bitte der angeschlossenen Datei.

Ladegutsicherung – die Verantwortung trifft alle!
Auf Anregung aus der „PG4 – Fertigteile“ wird von den Österreichischen Fahrschulen ein spezielles, auf die Bedürfnisse von Betonwerken maßgeschneidertes Programm zur Schu-lung für Ladegutsicherung ausgearbeitet.
Es gibt nun ein flächendeckendes Angebot der Fahrschulen an die Betonfertigteilwerke in Österreich. Zielgruppe sind alle die, die mit der Verladung von Betonprodukten zu tun haben bzw. dafür verantwortlich sind.
Termine: individuell vereinbaren
Anmeldung: Fachverband der Fahrschulen stellt Kontakt zwischen kompetenter Fahrschule und dem VÖB Betrieb her.
Nähere Informationen entnehmen Sie bitte der angeschlossenen Datei.

Downloads zum Thema:
Der Betonfertigteil - Qualität sichert Zukunft VÖB und Bau-Konform Schulungen 2005 Ladegutsicherung

 

Zurück zur News-Übersicht

Beton aus der Region