VÖB Facebook
    YouTube Facebook
 


Kamine sichern Energie-Unabhängigkeit

 

Die Unterbrechung der Erdgaslieferungen aus Russland im Jänner 2009, aber auch die ausgiebigen Schneefälle im heurigen Winter mit den damit verbundenen Unterbrechungen der Stromversorgung zeigen deutlich die Notwendigkeit für individuelle und frei wählbare Heizsysteme.

Voraussetzung für jede individuelle Heizung ist ein Kaminanschluss. Im Einfamilienhaus entweder schon für offenen Kamine oder Kachelöfen ohnehin vorgesehen, muss im mehrgeschossigen (geförderten und frei finanzierten) Wohnbau auch bei zentralen Heizanlagen in jeder Wohnung zumindest in einem Wohnraum ein Kaminanschluss vorhanden sein. Diese Vorsorge ist in der Bauordnung vorzusehen!

Der VÖB weist die Verantwortlichen in den österreichischen Bundesländer darauf hin, dass entsprechende Bestimmungen in die neuen Bauordnungen einzubauen sind. Im Entwurf des Österreichischen Instituts für Bautechnik (OIB) sind die Bestimmungen auf Grund des Widerstandes eines Bundeslandes nicht enthalten.

Es gehört zur sozialen Verantwortung des Staates für die Bürger, diesen jederzeit individuelles, gesichertes Heizen zu ermöglichen.

Downloads zum Thema:
Presseaussendung der IPK zum Thema

Links zum Thema:
www.prokamin.at

 

Zurück zur News-Übersicht

Beton aus der Region