VÖB Facebook
    YouTube Facebook
 


Gestalteter Öffentlicher Raum in Bogota

 

Am Beispiel der Gestaltung des öffentlichen Raumes zeigte Enrique Penorosa, ehemaliger Bürgermeister von Bogota im Rahmen der Alpbacher Baukulturgespräche 2010 auf, wie Baukultur als ganz wesentlicher Ansatz zur Lösung sozialer Herausforderungen beitragen kann.

Als Schlüssel für einen Ansatz zur Lösung sozialer Probleme der Slums in Bogota wurde der Ausbau des öffentlichen Raumes für Fußgänger und Radfahrer gewählt. Quer durch die Stadt wurde eine 24 km lange Fußgänger- und Radfahrerzone gebaut (weitgehend gestaltet mit Betonpflaster), gleichzeitig wurde ...

Downloads zum Thema:
Bogota - gestalteter öffentlicher Raum

 

Zurück zur News-Übersicht

Beton aus der Region